Allgemeine Geschäftsbedingungen

Stand: 25. Mai 2018



Herzlich willkommen auf dem Filmportal DOKsite.

1 Grundsätze

DOKsite ist ein Filmportal im Internet, über das jeder Besucher / jede Besucherin Informationen zu Dokumentarfilmen erhält. Für diese Nutzung des Portals ist keine Registrierung erforderlich.

2 Dienst

Der Teilnehmer / Die Teilnehmerin akzeptiert, dass das Haus des Dokumentarfilms ausschließlich den Dienst anbietet, den er/sie vorfindet. Zusicherungen, Versprechungen und Garantien bezüglich der Qualität, Sicherheit, Verfügbarkeit, Rechtmäßigkeit, Integrität und Richtigkeit des Dienstes schließt das Haus des Dokumentarfilms ausdrücklich aus.

Das Haus des Dokumentarfilms garantiert nicht, dass die Website und/oder der Dienst jederzeit ohne Unterbrechungen oder Störungen zugänglich sind. Das Haus des Dokumentarfilms ist bei Störfällen (z.B.: Störung der Webseite / des Dienstes, Ausfällen des Internets, der Telefonverbindung oder Fehlern durch Defekten, die aufgrund eines Virus auftreten) nicht verantwortlich und haftet nicht für irgendwelche Schäden oder Verluste, die entstanden sind, während die Dienste nicht verfügbar bzw. vorübergehend nicht verfügbar sind/waren. Das Haus des Dokumentarfilms ist berechtigt, die Website und/oder die Dienste und/oder die Nutzung zu schließen oder vorübergehend zu begrenzen, wenn dies für notwendig erachtet wird, zum Beispiel in Verbindung mit jedweder erforderlichen Wartung der Website und/oder des Dienstes, ohne vorherige Mitteilung an die Teilnehmer und ohne ihnen gegenüber schadenersatzpflichtig zu sein.

Das Haus des Dokumentarfilms ist berechtigt, ohne dass es einer vorherigen Ankündigung bedarf, Änderungen an dem Verfahren oder der Technik und/oder Verbesserungen an der Website und/oder am Dienst vorzunehmen.



3 DATENSCHUTZ

Das Haus des Dokumentarfilms - Europäisches Medienforum e.V. (HDF) nimmt den Schutz Ihrer Daten sehr ernst und wir erklären Ihnen hier, welche Daten wir erheben und wie wir sie verwenden. Das HDF betreibt zu Ihrer Information mehrere Webseiten, die über individuelle Adressen (URL) aufrufbar sind. Diese sind: www.hdf.de, www.dokville.de, www.dokumentarfilm.info, www.dokpremiere.de, www.dokumentarfilmforschung.de, www.landesfilmsammlung-bw.de, www.filmreise.info, die wir zur Vereinfachung in dieser Datenschutzerklärung unter „hdf.de“ zusammenfassen.

Wir verarbeiten die Daten unserer Kunden, Referenten oder sonstiger Personen entsprechend Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO, sofern wir ihnen gegenüber vertragliche Leistungen anbieten oder im Rahmen bestehender geschäftlicher Beziehung tätig werden oder selbst Empfänger von Leistungen und Zuwendungen sind. Im Übrigen verarbeiten wir die Daten betroffener Personen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, z.B. wenn es sich um administrative Aufgaben oder Öffentlichkeitsarbeit handelt.

Die hierbei verarbeiteten Daten, die Art, der Umfang und der Zweck und die Erforderlichkeit ihrer Verarbeitung bestimmen sich nach dem zugrundeliegenden Vertragsverhältnis. Dazu gehören grundsätzlich Bestands- und Stammdaten der Personen (z.B., Name, Adresse, etc.), als auch die Kontaktdaten (z.B., E-Mailadresse, Telefon, etc.), die Vertragsdaten (z.B., in Anspruch genommene Leistungen, mitgeteilte Inhalte und Informationen) und sofern wir zahlungspflichtige Leistungen oder Produkte anbieten, Zahlungsdaten (z.B., Bankverbindung, Zahlungshistorie, etc.).

Wir löschen Daten, die zur Erbringung unserer satzungs- und geschäftsmäßigen Zwecke nicht mehr erforderlich sind. Dies bestimmt sich entsprechend der jeweiligen Aufgaben und vertraglichen Beziehungen. Im Fall geschäftlicher Verarbeitung bewahren wir die Daten so lange auf, wie sie zur Geschäftsabwicklung, als auch im Hinblick auf etwaige Gewährleistungs- oder Haftungspflichten relevant sein können. Die Erforderlichkeit der Aufbewahrung der Daten wird alle drei Jahre überprüft; im Übrigen gelten die gesetzlichen Aufbewahrungspflichten.

hdf.de setzt Cookies ein, um zu erkennen, ob Ihr Browser unsere Seiten schon einmal besucht hat oder nicht. hdf.de -Angebote können auch ohne Cookies genutzt werden. Cookies sind kleine Textdateien, die durch Ihren Browser gesammelt und temporär auf Ihrer Festplatte gespeichert werden. Sie verraten keinerlei persönliche Daten und können weder auf die Daten Ihrer Festplatte zugreifen noch dort Schaden anrichten.

Der Vorteil von Cookies ist, dass Sie als Nutzer volle Kontrolle darüber haben. Sie können Ihre Cookies jederzeit löschen oder Cookies gar nicht erst akzeptieren ("Cookies blocken"). Über das Löschen oder Blockieren hinaus können Sie auch der Setzung einzelner Cookies widersprechen, andere jedoch zulassen. Alle unsere Cookies haben ein Verfallsdatum und löschen sich nach dem Erreichen dieses Datums von selbst.

Sie können sich einen Überblick über Ihre gespeicherten Cookies verschaffen, indem Sie in Ihrem Browser nachsehen oder Browser-Erweiterungen benutzen. Auf der Internetseite www.verbraucher-sicher-online.de der TU Berlin finden Sie ausführliche Erklärungen und Anleitungen dazu.

Genauere Angaben zum Datenschutz stehen in den Datenschutzbestimmungen.

4 Redaktionelle Bearbeitung

Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingestellte Filme und Bildbeschreibungen nicht zu veröffentlichen oder bereits veröffentlichte Dokumente zu löschen. Dies wird vor allem dann geschehen, wenn erkennbar oder wahrscheinlich geltende Gesetze verletzt werden oder pornografisches Material eingestellt wird oder wenn Dritte Einwände erheben, die nicht offensichtlich unbegründet sind (siehe hierzu Punkt B Grundsätze).

5 Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit der AGB im Übrigen unberührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung am nächsten kommen, die die Vertragsparteien mit der unwirksamen bzw. undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben. Die vorstehenden Bestimmungen gelten entsprechend für den Fall, dass sich diese AGB als lückenhaft erweist.