Kreuzfahrt XXL

Die Ausmaße des Spaßdampfers sind gigantisch. 362 Meter lang, 16 Decks, 20 Restaurants, 23 Pools: ein Freizeittempel auf dem Meer, gespickt mit Wellness-Oasen, Superrutschen und Shoppingparadiesen. Der Boom der Kreuzfahrtbranche bringt neue Superlative hervor. Vor allem bei jungen Leuten sind die Riesen-Pötte mittlerweile angesagt. Statt reicher Rentner hat das erlebnishungrige Jungvolk die schwimmenden Riesen geentert. Jenseits von Dresscode und Captain's Dinner herrscht heutzutage ein buntes Leben an Bord. Allein die Zahl der deutschen "Seefahrer" hat sich seit 2005 verdreifacht. Aber die Meinungen zu den XXL-Schiffen auf dem Meer gehen weit auseinander: Die einen sind völlig begeistert von den Meeres-Giganten, andere sprechen abfällig von monströsen Plattenbauten auf dem Wasser. Doch: Trotz der lauter werdenden Diskussion über die miserablen Arbeitsbedingungen an Bord und die enorme Luftverpestung durch das verfeuerte Schweröl - die Kreuzfahrtbranche schwimmt auf einer nie da gewesenen Erfolgswelle, und der Bau von neuen Schiffen boomt. Allein 2017 kommen zwölf neue Kreuzfahrt-Riesen auf die Meere, in den nächsten zehn Jahren sind 75 neue Schiffe geplant. Im Sommer 2016 ging die "Harmony of the Seas" auf große Fahrt: Gebaut in Frankreich, schipperte sie zunächst im Mittelmeer, kreuzte den Atlantik, um im Heimathafen Fort Lauderdale vor Anker zu gehen. Die "ZDF.reportage" geht mit auf eine siebentägige Fahrt durch die westliche Karibik, begleitet einige der deutschsprachigen "Bordbewohner". Wie funktioniert die Logistik dieses gigantischen Betriebs - von der Kabine bis zum Maschinenraum, vom Einkauf bis zur Müllentsorgung? Die Ausmaße des Spaßdampfers sind gigantisch. 362 Meter lang, 16 Decks, 20 Restaurants, 23 Pools: ein Freizeittempel auf dem Meer, gespickt mit Wellness-Oasen, Superrutschen und Shoppingparadiesen. Der Boom der Kreuzfahrtbranche bringt neue Superlative hervor. Vor allem bei jungen Leuten sind die Riesen-Pötte mittlerweile angesagt. Statt reicher Rentner hat das erlebnishungrige Jungvolk die schwimmenden Riesen geentert. Jenseits von Dresscode und Captain's Dinner herrscht heutzutage ein buntes Leben an Bord. Allein die Zahl der deutschen "Seefahrer" hat sich seit 2005 verdreifacht. Aber die Meinungen zu den XXL-Schiffen auf dem Meer gehen weit auseinander: Die einen sind völlig begeistert von den Meeres-Giganten, andere sprechen abfällig von monströsen Plattenbauten auf dem Wasser. Doch: Trotz der lauter werdenden Diskussion über die miserablen Arbeitsbedingungen an Bord und die enorme Luftverpestung durch das verfeuerte Schweröl - die Kreuzfahrtbranche schwimmt auf einer nie da gewesenen Erfolgswelle, und der Bau von neuen Schiffen boomt. Allein 2017 kommen zwölf neue Kreuzfahrt-Riesen auf die Meere, in den nächsten zehn Jahren sind 75 neue Schiffe geplant. Im Sommer 2016 ging die "Harmony of the Seas" auf große Fahrt: Gebaut in Frankreich, schipperte sie zunächst im Mittelmeer, kreuzte den Atlantik, um im Heimathafen Fort Lauderdale vor Anker zu gehen. Die "ZDF.reportage" geht mit auf eine siebentägige Fahrt durch die westliche Karibik, begleitet einige der deutschsprachigen "Bordbewohner". Wie funktioniert die Logistik dieses gigantischen Betriebs - von der Kabine bis zum Maschinenraum, vom Einkauf bis zur Müllentsorgung?


Dieser Film wird am 18.07.2019 um 23:59Uhr depubliziert!
Herkunft: ZDF-Mediathek ZDF
Depublizierung: 18.07.2019 23:59Uhr
jetzt ansehen