Wartungsarbeiten:
Wir arbeiten gerade intensiv an der neuen Version - daher kann es hier zu kleineren Problemen kommen. Wir bitten dies zu entschuldigen. Danke.

Schätze der Welt - Erbe der Menscheit

New Lanark, Großbritannien Recht auf ein besseres Leben

Film von Horst Brandenburg
20min
Quelle: ZDF-Pressebild

Im Süden Schottlands, am Wasserfall von Cora Lynn, steht die Geburtsstätte der Arbeiterwohlfahrt, eine Kommune mit Modellcharakter, deren Werte bis heute die Arbeitswelt prägen: New Lanark.

Der Fabrikant Robert Owen wollte das Leben der Menschen verbessern und baut im 19. Jahrhundert saubere Unterkünfte für die Mitarbeiter, reduziert die Arbeitszeit auf zwölf Stunden, sorgt für eine Schulausbildung der Kinder und richtet eine Krankenstation ein.

New Lanark, seit 2001 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt, hatte immer etwas Utopisches und Nostalgisches zugleich. Der solide Stein der Gebäude trotzte der Zeit, und die Spinnereien überlebten bis Mitte des 20. Jahrhunderts, bis die Weltwirtschaft den Standort unrentabel machte.

Erst 1980 wird der Gedanke der sozialen Gemeinschaft wiederbelebt. Viele Nachfahren ehemaliger Bewohner ziehen ein und gründen eine Verwaltungs-Kooperative, in der der Geist Robert Owens weiterlebt.

Art:Dokumentation
Kategorie:Kultur
Themenbereich:Kultur allgemein
Erstsendung:15.06.2003 ARD/SWR