Jonathan Kaplan

Jonathan Kaplan (* 25. November 1947 in Paris) ist ein US-amerikanischer Regisseur.

Kaplans Vater war der Komponist Sol Kaplan, der für die Filmindustrie tätig war; seine Mutter Frances Heflin (1920–1994) war eine Schauspielerin. Als Kind spielte Kaplan im Broadway-Theaterstück The Dark at the Top of the Stairs, bei dem Elia Kazan Regie führte. Er studierte an der University of Chicago und an der Filmfakultät der New York University.

Seine ersten Aufgaben als Regisseur erhielt Kaplan Anfang der 1970er Jahre von Produzent Roger Corman. Zu seinen frühen Werken gehören Blaxploitation-Filme wie The Slams und Truck Turner sowie der Kultfilm Over the Edge (1979), in dem Vincent Spano und Matt Dillon ihre ersten Rollen hatten.

Kaplan führte Regie bei dem Filmdrama Angeklagt aus dem Jahr 1988 (mit Jodie Foster), das im Wettbewerb um den Goldenen Bären auf der Berlinale 1989 lief. Andere Filme unter seiner Regie waren unter anderem Bad Girls aus dem Jahr 1994 (mit Madeleine Stowe, Mary Stuart Masterson, Andie MacDowell und Drew Barrymore) und Brokedown Palace aus dem Jahr 1999 (mit Claire Danes, Kate Beckinsale und Bill Pullman).

Seit Ende der 1990er Jahre arbeitet Kaplan fast ausschließlich für das Fernsehen und war unter anderem Regisseur und Produzent bei zahlreichen Folgen von Emergency Room – Die Notaufnahme, für die er 2001 für den Emmy Award nominiert wurde.

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:Jonathan
Geburtsdatum:25.11.1947 (♐ Schütze)
Geburtsort:Paris
Alter:73Jahre 3Monate 1Tag
Nationalität:Frankreich
Geschlecht:♂männlich
Berufe:Filmregisseur, Fernsehregisseur,

Merkmalsdaten

GND:13023883X
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:41082731
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:no95008504
Filmportal:N/A
IMDB:nm0438279
Datenstand: 26.02.2021 20:20:57Uhr