Ken Kwapis

Kenneth William „Ken“ Kwapis (* 17. August 1957 in Belleville, Illinois) ist ein US-amerikanischer Film- und Fernsehregisseur.

Kenneth William Kwapis wurde im August 1957 in Belleville im US-Bundesstaat Illinois geboren. Er absolvierte ein Studium an der USC School of Cinematic Arts. 1982 wurde er für seinen Abschlussfilm bei den Student Academy Awards ausgezeichnet. Sein Debüt als Regisseur gab er 1983 mit der Inszenierung einer Episode der Reihe CBS Afternoon Playhouse. Zwei Jahre darauf drehte er mit Bibos abenteuerliche Flucht seinen ersten Spielfilm. Es folgten verschiedene Film- und Fernsehproduktionen, wobei er sich vor allem auf Komödien konzentriert. So inszenierte Kwapis bspw. in den Jahren 2000 bis 2004 zwanzig Episoden der Fernsehserie Malcolm mittendrin. Sein Schaffen als Regisseur umfasst mehr als 40 Produktionen.

Für die Inszenierung einer Episode der Fernsehserie Das Büro war Kwapis 2002 für einen Emmy nominiert. 2007 wurde er zusammen mit dem übrigen Team hierfür mit dem Daytime Emmy ausgezeichnet.

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:Ken
Geburtsdatum:17.08.1957 (♌ Löwe)
Geburtsort:East St. Louis
Alter:65Jahre 5Monate 23Tage
Nationalität:Vereinigte Staaten
Sprachen:Englisch;
Geschlecht:♂männlich
Berufe:Filmregisseur, Fernsehregisseur, Drehbuchautor, Filmproduzent,

Merkmalsdaten

GND:139982841
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:103302250
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:no2002066908
Filmportal:N/A
IMDB:nm0477129