Walter Forde

Walter Forde (* 21. April 1896 in Bradford, Yorkshire, England als Thomas Seymour; † 7. Januar 1984 in Los Angeles, Kalifornien) war ein britischer Filmregisseur, Drehbuchautor, Schauspieler, Filmeditor und Filmproduzent, der überwiegend in England lebte und dort zahlreiche Kinofilme inszenierte, unter anderem Chu-Chin-Chow, Das singende Land, Die Weber von Bankdam und Tolle Tage.

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:Walter
Geburtsdatum:21.04.1896 (♉ Stier)
Geburtsort:Bradford
Sterbedatum:07.01.1984
Sterbeort:Los Angeles
Nationalität:Vereinigtes Königreich
Sprachen:Englisch;
Geschlecht:♂männlich
Berufe:Schauspieler, Filmregisseur, Drehbuchautor, Filmproduzent, Filmeditor, Filmschauspieler,

Merkmalsdaten

GND:105866560X
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:65253445
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:n77006683
Filmportal:N/A
IMDB:nm0285962