Erika Mann

Erika Julia Hedwig Mann (* 9. November 1905 in München; † 27. August 1969 in Zürich) war eine deutsche Schauspielerin, Kabarettistin, Schriftstellerin und Lektorin. Sie gründete 1933 das politische Kabarett Die Pfeffermühle und arbeitete mit Vorträgen – als Schriftstellerin und Journalistin auch nach ihrer Emigration in die Vereinigten Staaten – gegen den Nationalsozialismus. Neben ihrer Tätigkeit als Nachlassverwalterin ihres Vaters Thomas sowie ihres Bruders Klaus Mann hat sie ein umfangreiches Werk aus politischen Essays, Reportagen, Reiseberichten und Kinderbüchern hinterlassen.

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:Erika
Geburtsdatum:09.11.1905 (♏ Skorpion)
Geburtsort:München
Sterbedatum:27.08.1969
Sterbeort:Zürich
Nationalität:Vereinigtes Königreich
Muttersprache:Deutsch
Sprachen:Deutsch;
Geschlecht:♀weiblich
Berufe:Journalist, Schauspieler, Drehbuchautor, Schriftsteller, Autobiograf, Essayist, Filmschauspieler, Bühnenschauspieler, Kinderbuchautor, Publizist, Kriegsreporter,

Merkmalsdaten

GND:118747436
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:46777706
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:n85012436
Filmportal:N/A
IMDB:nm0542750