Mary Boland

Mary Anne Boland (* 28. Januar 1880 in Detroit, Michigan; † 23. Juni 1965 in New York City, New York) war eine US-amerikanische Schauspielerin.

Sie gab bereits 1915 ihr Filmdebüt. In den 1930er- und 1940er-Jahren spielte sie an der Seite von Charles Laughton, Gary Cooper, Laurel und Hardy, Norma Shearer und Bing Crosby. Anfang der 1930er-Jahre bildete sie zu der Zeit mit Charles Ruggles ein populäres Leinwandpaar in einer Anzahl von kostengünstig hergestellten Komödien. Während Boland dabei in der Regel wie auch in anderen Filmen den Typ der herrschsüchtigen Ehefrau übernahm, spielte Ruggles den langleidenden, unterdrückten Ehemann. Ihre wohl berühmtesten Rollen spielte sie 1939 in der Komödie Die Frauen als fünfmal verheiratete Gräfin und ein Jahr später in der Jane-Austen-Verfilmung Stolz und Vorurteil als Mrs. Bennet. Außerdem trat die Schauspielerin von 1907 bis 1954 immer wieder am Broadway auf. Zuletzt sah man Mary Boland bis Mitte der 1950er-Jahre in verschiedenen Fernsehproduktionen.

1955 zog sie sich ins Privatleben zurück. Zehn Jahre später verstarb sie im Alter von 85 Jahren. Mary Boland hat einen Stern auf dem Hollywood Walk of Fame (6150 Hollywood Blvd.)

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:Mary
Geburtsdatum:28.01.1882 (♒ Wassermann)
Geburtsort:Detroit
Sterbedatum:23.06.1965
Sterbeort:New York City
Nationalität:Vereinigte Staaten
Muttersprache:Englisch
Sprachen:Englisch;
Geschlecht:♀weiblich
Berufe:Schauspieler, Bühnenschauspieler, Filmschauspieler, Fernsehschauspieler,

Merkmalsdaten

GND:N/A
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:27327883
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:n87847180
Filmportal:N/A
IMDB:nm0092683
Datenstand: 19.01.2022 15:48:01Uhr