Katrin Cartlidge

Katrin Cartlidge (* 15. Mai 1961 in London; † 7. September 2002 ebenda) war eine britische Schauspielerin.

Cartlidge begann ihre Laufbahn 1982 in der britischen Seifenoper Brookside. 1993 spielte sie in Mike Leighs Film Nackt mit, der auf dem internationalen Filmfestival in Cannes einen Preis erhielt. 1996 wirkte sie in Lars von Triers Breaking the Waves mit, und 1998 in Lodge H. Kerrigans Claire Dolan.

Cartlidge starb 2002 an einer Lungenentzündung. Der Film Dogville von Lars von Trier enthält im Nachspann eine posthume Widmung an sie.

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:Katrin
Geburtsdatum:15.05.1961 (♉ Stier)
Geburtsort:London
Sterbedatum:07.09.2002
Sterbeort:London
Alter:41Jahre 3Monate 23Tage
Nationalität:Vereinigtes Königreich
Sprachen:Englisch;
Geschlecht:♀weiblich
Berufe:Schauspieler, Bühnenschauspieler, Filmschauspieler,

Merkmalsdaten

GND:N/A
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:64204248
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:nr97038845
Filmportal:N/A
IMDB:nm0001020
Datenstand: 11.04.2021 23:28:01Uhr