Cécile Vassort

Cécile Vassort (* 2. Juni 1941) ist eine französische Schauspielerin.

Ihr Debüt gab die rotblonde Schauspielerin 1963 in La Rentrée, einem Kurzfilm von Serge Korber. Es folgten Fernsehrollen, unter anderem in Gaspard des montagnes (1965) und Mini-Rollen (Brennt Paris? (1966), Benjamin – Aus dem Tagebuch einer männlichen Jungfrau (1968)), bis ihr Entdecker Serge Korber ihr die kecke Nebenrolle der Janine in einem Liebesdreieck zwischen Jacques Perrin und Michel Creton in Die kleine Brave (1968) gab: sie ist die Geliebte von Perrin und Creton, bis sich Perrin in eine Prostituierte (Dany Carrel) verliebt. Es folgen weitere Nebenrollen, u. a. neben Jean Yanne und Senta Berger in Yves Boissets Kriegsfilm Kommando Cobra (1971).

Ihren Durchbruch hatte Cécile Vassort 1974 mit der Rolle der Büro-Angestellten Aline Thévoz in Claude Gorettas tragikomischem Gesellschaftsspiel Die Einladung. Es folgten die Nebenrolle der Evelyne neben Jean Gabin (als ihr Filmvater) und Alain Delon in Endstation Schafott (1974), die Martine neben Philippe Noiret in Bertrand Taverniers Der Uhrmacher von St. Paul (1974) und die Annie in Claude Chabrols Ein lustiges Leben (1975). Als Christine bildete sie in Bernard Toublanc-Michels Das böse Vergnügen (1975) mit Claude Jade, Anny Duperey, Mary Marquet und Nicoletta Machiavelli ein mörderisches Damen-Quintett, dem sich Jacques Weber ausliefert. Es folgte die einem Mörder (Michel Galabru) entkommene Louise in Taverniers Der Richter und der Mörder (1976), abermals mit Noiret.

Auf ihre Hoch-Zeit Mitte der 1970er folgten weitere Filme, in denen Vassort ausschließlich Nebenrollen spielt: Die Barrikade von Point du Jour (1978, mit Anicée Alvina), Die Kameliendame (1980, mit Isabelle Huppert), Ein mörderischer Sommer (1983, mit Isabelle Adjani), Blanche und Marie (1985, mit Huppert und Bonnaire), Drei Männer und ein Baby (1985) und Das Licht der erloschenen Sterne (1994). Eine größere Nebenrolle hatte sie als Georgette in Taverniers Hauptmann Conan und die Wölfe des Krieges (1996) neben Philippe Torreton und Samuel Le Bihan. Daneben in einigen Fernsehproduktionen.

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:Cécile
Geburtsdatum:02.06.1941 (♊ Zwillinge)
Geburtsort:Arpajon
Alter:81Jahre 6Monate 1Tag
Nationalität:Frankreich
Muttersprache:Französisch
Sprachen:Französisch;
Geschlecht:♀weiblich
Berufe:Schauspieler, Filmschauspieler,

Merkmalsdaten

GND:N/A
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:68673454
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:no2005108747
Filmportal:N/A
IMDB:nm0890845