Maya Angelou

Maya Angelou (ˈmaɪ.ə ˈændʒəloʊ ;) (* 4. April 1928 in St. Louis, Missouri als Marguerite Annie Johnson; † 28. Mai 2014 in Winston-Salem, North Carolina) war eine US-amerikanische Schriftstellerin, Professorin und Bürgerrechtlerin. Sie war eine wichtige Persönlichkeit der Bürgerrechtsbewegung der Afroamerikaner in den USA. International bekannt wurde der erste Teil ihrer Autobiographie I Know Why the Caged Bird Sings (1970), die auf Deutsch erstmals 1980 unter dem Titel Ich weiß, warum der gefangene Vogel singt erschien.

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:Maya
Geburtsdatum:04.04.1928 (♈ Widder)
Geburtsort:St. Louis
Sterbedatum:28.05.2014
Sterbeort:Winston-Salem
Nationalität:Vereinigte Staaten
Ethnie:Afroamerikaner
Sprachen:Englisch;
Geschlecht:♀weiblich
Berufe:Politiker, Komiker, Tänzer, Filmproduzent, Fernsehproduzent, Dramatiker, Filmregisseur, Professor, Drehbuchautor, Schriftsteller, Essayist, Songschreiber, Autobiograf, Sänger, Fernsehschauspieler, Bühnenschauspieler, Journalist, Romancier, Menschenrechtler,
Mitgliedschaft:Alpha Kappa Alpha,

Merkmalsdaten

GND:118503103
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:7386077
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:n50024879
Filmportal:N/A
IMDB:nm0029723