Régine

Régine (* 25. Dezember 1929 in Anderlecht, Belgien als Régina Zylberberg; † 1. Mai 2022 in Paris) war eine französische Chanson-Sängerin, Schauspielerin und Nachtclub-Unternehmerin, die in den 1960er und 1970er Jahren mit Liedern wie Les p’tits papiers (1965), La grande Zoa (1966), Azzurro (1969) und der französischen Version von Gloria Gaynors I Will Survive, Je survivrai (1979), Erfolge feierte. Parallel dazu baute sie ein umfangreiches Diskothekenimperium auf, das ihr den Spitznamen The Queen of the Night einbrachte.

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:Régine
Geburtsdatum:26.12.1929 (♑ Steinbock)
Geburtsort:Etterbeek
Sterbedatum:01.05.2022
Sterbeort:17. Arrondissement von Paris
Nationalität:Frankreich
Muttersprache:Französisch
Sprachen:Französisch;
Geschlecht:♀weiblich
Berufe:Schauspieler, Sänger, Nachtclubbesitzer, Filmschauspieler, Kabarettist,

Merkmalsdaten

GND:N/A
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:98171713
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:n88094744
Filmportal:N/A
IMDB:nm0753673