Julian Nott

Julian Nott (* 23. August 1960 in London, England) ist ein britischer Filmkomponist, hauptsächlich von animierten Filmen. Bekannt wurde er durch seine Arbeit in den Wallace & Gromit Filmen, darunter den 2005 veröffentlichten Film Wallace & Gromit: Auf der Jagd nach dem Riesenkaninchen.

Er ist der Sohn von John Nott, dem britischen Staatssekretär für Verteidigung während des Falkland-Krieges.

Nott studierte Musik sowie Politik und Wirtschaftswissenschaften an der Oxford University. Anschließend nahm er an der British National Film and Television School teil. Dort traf er den Schöpfer der Wallace & Gromit-Serie, Nick Park.

Im Jahr 2006 gewann Nott einen Annie Award für seine Arbeit in Curse of the Were-Rabit.

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:Julian
Geburtsdatum:23.08.1960 (♌ Löwe)
Geburtsort:London
Alter:62Jahre 3Monate 7Tage
Nationalität:Vereinigtes Königreich
Sprachen:Englisch;
Geschlecht:♂männlich
Berufe:Komponist, Filmkomponist, Musiker,

Merkmalsdaten

GND:N/A
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:24809029
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:nr88004991
Filmportal:N/A
IMDB:nm0636608