Mario Adorf

Mario Adorf (* 8. September 1930 in Zürich, Schweiz) ist ein deutscher Schauspieler, Hörspielsprecher und Autor. Seinen Durchbruch hatte er 1957 in dem Kriminalfilm Nachts, wenn der Teufel kam in der Rolle des von den Nationalsozialisten zum Serienmörder erklärten Bruno Lüdke. Dieter Wedel besetzte ihn u. a. in seinen Mehrteilern Der große Bellheim (1992), Der Schattenmann (1995) und Die Affäre Semmeling (2002) in der Hauptrolle. Er gehört zu den profiliertesten zeitgenössischen Darstellern auf der Bühne, im Kino und im Fernsehen.

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:Mario
Geburtsdatum:08.09.1930 (♍ Jungfrau)
Geburtsort:Zürich
Nationalität:Deutschland
Sprachen:Deutsch; Italienisch;
Wirkungsstätte:München,
Geschlecht:♂männlich
Berufe:Schauspieler, Schriftsteller, Synchronsprecher, Filmschauspieler, Bühnenschauspieler, Sprecher, Hörbuchsprecher,
Mitgliedschaft:Bayerische Akademie der Schönen Künste, Deutsche Filmakademie,

Merkmalsdaten

GND:119066564
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:84954675
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:n91109329
Filmportal:N/A
IMDB:nm0000728