Michael Powell

Michael Latham Powell (* 30. September 1905 in Bekesbourne, Kent; † 19. Februar 1990 in Avening, Gloucestershire) war ein britischer Filmregisseur, zudem Schauspieler, Drehbuchautor und Filmproduzent. Er bildete über lange Jahre mit dem Drehbuchautoren Emeric Pressburger ein höchst erfolgreiches Filmemacher-Duo. Zusammen drehten sie etwa die renommierten Filmklassiker Leben und Sterben des Colonel Blimp, Die schwarze Narzisse und Die roten Schuhe. Im Jahre 1960 war Powell Regisseur des Skandalfilmes Augen der Angst, der damals seine Karriere beschädigte, heute aber als einflussreiches Meisterwerk gesehen wird.

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:Michael
Geburtsdatum:30.09.1905 (♎ Waage)
Geburtsort:Kent
Sterbedatum:19.02.1990
Sterbeort:Gloucestershire
Nationalität:Vereinigtes Königreich
Sprachen:Englisch;
Geschlecht:♂männlich
Berufe:Filmregisseur, Schauspieler, Drehbuchautor, Filmproduzent, Schriftsteller,

Merkmalsdaten

GND:118741675
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:54291311
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:n50021816
Filmportal:N/A
IMDB:nm0003836
Datenstand: 27.02.2021 14:11:49Uhr