Marie-Anne Chazel

Marie-Anne France Jacqueline Chazel (* 19. September 1951 in Gap, Frankreich) ist eine französische Schauspielerin, Drehbuchautorin und Filmregisseurin.

Marie-Anne Chazel ist die Tochter der Schauspielerin Louba Guertchikoff und des Pfarrers Paul Chazel. Sie hat zwei Schwestern und einen Bruder. 1967 begann sie ein Studium an der Lycée Pasteur de Neuilly-sur-Seine. Dabei studierte sie gemeinsam mit Michel Blanc, Gérard Jugnot, Thierry Lhermitte und Christian Clavier. Nach ihrem Abschluss studierte sie noch zwei Jahre lang Geschichte und Geographie, bevor sie 1974 ein Theaterengagement am théâtrale du Splendid begann.

Ihr Kinodebüt als Schauspielerin gab Chazel an der Seite von Pierre Richard, Miou-Miou und Jean-Pierre Marielle in der 1976 erschienenen und von Georges Lautner inszenierten Komödie Ein Tolpatsch auf Abwegen. Parallel zur Arbeit auf der Bühne und beim Film, debütierte sie bereits 1975 mit dem Kurzfilm Le bol d'air als Drehbuchautorin. Es folgten mit Die Strandflitzer, Sonne, Sex und Schneegestöber, Da graust sich ja der Weihnachtsmann und Die Rache der Blonden weitere Drehbücher, bevor sie mit dem Kurzfilm Le coeur sur la main als Autorenfilmerin debütierte. Ihr Langspielfilmdebüt gab sie 2004 mit der Komödie Au secours, j'ai trente ans!.

Chazel war mit dem französischen Schauspieler Christian Clavier verheiratet, mit dem sie seit 1983 ein gemeinsames Kind hat. Ein zweites Kind starb 1999 kurz nach der Geburt. Die Ehe wurde 2001 nach über 30 Jahren geschieden. Seitdem lebt sie mit Philippe Raffard zusammen.

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:Marie-Anne
Geburtsdatum:19.09.1951 (♍ Jungfrau)
Geburtsort:Gap
Alter:69Jahre 5Monate 9Tage
Nationalität:Frankreich
Muttersprache:Französisch
Sprachen:Französisch;
Geschlecht:♀weiblich
Berufe:Filmregisseur, Drehbuchautor, Filmschauspieler,

Merkmalsdaten

GND:N/A
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:22330687
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:no00069281
Filmportal:N/A
IMDB:nm0154707
Datenstand: 28.02.2021 22:10:03Uhr