Frances McDormand

Frances Louise McDormand (* 23. Juni 1957 in Chicago, Illinois als Cynthia Ann Smith) ist eine US-amerikanische Schauspielerin. McDormand gehört (Stand 2022) zu den sieben Schauspielern/Schauspielerinnen, die drei oder mehr Oscars erhalten haben. Für ihre Rolle in Fargo erhielt sie 1997 ihren ersten Oscar als beste Hauptdarstellerin. Im Rahmen der Golden Globe Awards 2018 wurde McDormand für ihre Rolle der Mildred Hayes im Film Three Billboards Outside Ebbing, Missouri als beste Hauptdarstellerin ausgezeichnet. Ebenfalls für diese Rolle erhielt McDormand bei der Oscarverleihung 2018 ihren zweiten Oscar als beste Hauptdarstellerin. Bei der Oscarverleihung 2021 konnte sie ihren dritten Oscar als beste Hauptdarstellerin gewinnen und einen weiteren Oscar für den besten Film. Ausgezeichnet wurde sie für ihre Rolle und als Produzentin für Nomadland. Sie ist seit 1984 mit dem Regisseur Joel Coen verheiratet und spielt in vielen seiner Filme mit, die er gemeinsam mit seinem Bruder Ethan dreht.

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:Frances
Geburtsdatum:23.06.1957 (♋ Krebs)
Geburtsort:Gibson City
Alter:65Jahre 3Monate 7Tage
Nationalität:Vereinigte Staaten
Muttersprache:amerikanisches Englisch
Sprachen:Englisch;
Geschlecht:♀weiblich
Berufe:Filmschauspieler, Charakterdarsteller, Bühnenschauspieler, Fernsehschauspieler, Sprecher, Schauspieler, Produzent, Fernsehproduzent,

Merkmalsdaten

GND:N/A
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:85611971
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:no96038402
Filmportal:N/A
IMDB:nm0000531
Datenstand: 30.09.2022 10:51:56Uhr