Peter O’Toole

Peter Seamus O’Toole (* 2. August 1932 in Connemara, Irland; † 14. Dezember 2013 in London, Großbritannien) war ein irischer Schauspieler. Neben der Arbeit im Theater trat er ab Mitte der 1950er Jahre in mehr als 90 Film- und Fernsehrollen in Erscheinung, die ihm unter anderem vier Golden Globe Awards, einen Emmy sowie acht Oscarnominierungen einbrachten. Den größten Erfolg feierte er mit Lawrence von Arabien. 2003 wurde er von der Academy of Motion Picture Arts and Sciences (AMPAS) mit dem Ehrenoscar für sein Lebenswerk geehrt.

Quelle: Wikipedia

Details

Vornamen:Peter Séamus
Geburtsdatum:02.08.1932 (♌ Löwe)
Geburtsort:Leeds
Sterbedatum:14.12.2013
Sterbeort:Wellington Hospital, London
Nationalität:Irland
Ethnie:Iren
Sprachen:Englisch;
Geschlecht:♂männlich
Berufe:Sprecher, Filmproduzent, Bühnenschauspieler, Filmschauspieler, Schauspieler, Filmregisseur, Fernsehschauspieler,
Mitgliedschaft:Royal Shakespeare Company,

Merkmalsdaten

GND:120368293
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:117440097
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:n83198146
Filmportal:N/A
IMDB:nm0000564
Datenstand: 29.11.2020 02:23:46Uhr