Lawrence Lessig

Lawrence „Larry“ Lessig (* 3. Juni 1961 in Rapid City, South Dakota) ist ein US-amerikanischer Professor für Rechtswissenschaften an der Harvard Law School der Harvard University. Er wird wegen seiner Reden, Schriften und Beteiligungen an Urheberrechtsprozessen als bedeutender Verfassungsrechtler angesehen. Er gründete das Center for Internet and Society und die Creative-Commons-Initiative. Lawrence Lessig wurde 2002 mit dem FSF Award ausgezeichnet und ist Vorstandsmitglied des im Februar 2005 gegründeten Software Freedom Law Center. Seit 2003 schreibt er monatliche Kolumnen für das Wired Magazine.

Quelle: Wikipedia

Details

Vornamen:Lawrence Larry
Geburtsdatum:03.06.1961 (♊ Zwillinge)
Geburtsort:Rapid City
Alter:59Jahre 4Monate 27Tage
Nationalität:Vereinigte Staaten
Sprachen:Englisch;
Geschlecht:♂männlich
Berufe:Jurist, politischer Aktivist, Rechtsanwalt, Sachbuchautor, Informatiker, Politiker, Professor,
Mitgliedschaft:American Academy of Arts and Sciences,

Merkmalsdaten

GND:N/A
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:40280446
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:no99044097
Filmportal:N/A
IMDB:nm2163781
Datenstand: 30.10.2020 20:47:00Uhr