Melville Shavelson

Melville Shavelson (* 1. April 1917 in Brooklyn, New York City, New York; † 8. August 2007 in Los Angeles, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Filmregisseur, Produzent und Drehbuchautor.

Shavelson war von 1969 bis 1971, 1979 bis 1981 und 1985 bis 1987 Vorsitzender der Gewerkschaft der Autoren in der Film- und Fernsehindustrie der Vereinigten Staaten, der Writers Guild of America (WGA).

Melville Shavelson arbeitete zunächst als Autor für den Funk, bevor er Anfang der 1940er Jahre für fünf Jahre Chefautor für Bob Hope und dessen Bob-Hope-Show wurde. Des Weiteren verfasste er erfolgreich Szenarien für Filmgags renommierter Starkomiker wie Bob Hope, Danny Kaye. In den 1950er Jahren folgte sein Regiedebüt.

Drehbuch und/oder Regie

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:Melville
Geburtsdatum:01.04.1917 (♈ Widder)
Geburtsort:New York City
Sterbedatum:08.08.2007
Sterbeort:Studio City
Nationalität:Vereinigte Staaten
Geschlecht:♂männlich
Berufe:Filmregisseur, Drehbuchautor, Filmproduzent,

Merkmalsdaten

GND:138342431
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:22332270
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:n50022162
Filmportal:N/A
IMDB:nm0789520
Datenstand: 20.08.2019 19:28:33Uhr