Ernst Bornemann

Ernst Wilhelm Julius Bornemann (* 12. April 1915 in Berlin; † 4. Juni 1995 in Scharten, Oberösterreich), auch bekannt als Ernest Borneman, war ein deutscher Anthropologe, Psychoanalytiker, Filmemacher, Sexualforscher, Publizist und Hochschullehrer. Von 1978 bis 1981 war er Titularprofessor für Psychologie an der Universität Salzburg. Neben wissenschaftlichen Beiträgen verfasste er auch Jazz­kritiken und (unter dem Pseudonym Cameron McCabe) Kriminalromane.

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:Ernest
Geburtsdatum:12.04.1915 (♈ Widder)
Geburtsort:Berlin
Sterbedatum:04.06.1995
Sterbeort:Eferding
Nationalität:Deutschland
Sprachen:Deutsch;
Wirkungsstätte:Berlin, Salzburg,
Geschlecht:♂männlich
Berufe:Drehbuchautor, Hochschullehrer, Schriftsteller, Anthropologe,

Merkmalsdaten

GND:118513664
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:109213008
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:n50042145
Filmportal:N/A
IMDB:nm0097080