Martin Bell

Martin Bell (* 16. Januar 1943) ist ein amerikanischer Regisseur. Bekannt wurde er 1984 durch den Dokumentarfilm Streetwise, in dem er Straßenkinder aus Seattle porträtierte. Dafür wurde er am Sundance Film Festival für den Grand Jury Prize nominiert und erhielt den Special Jury Prize. Zusammen mit Peter Silvermann griff er später eines der Schicksale aus dem Film auf und drehte 1992 den Spielfilm American Heart mit Jeff Bridges und Edward Furlong. 1999 drehte er fürs Fernsehen den Film Brotherhood of Murder mit William Baldwin über eine White-Supremacy-Gruppe.

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:Martin
Geburtsdatum:16.01.1943 (♑ Steinbock)
Geburtsort:Vereinigte Staaten
Alter:79Jahre 4Monate 3Tage
Nationalität:Vereinigte Staaten
Sprachen:Englisch;
Geschlecht:♂männlich
Berufe:Filmregisseur,

Merkmalsdaten

GND:N/A
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:64076225
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:n87903828
Filmportal:N/A
IMDB:N/A
Datenstand: 19.05.2022 03:41:23Uhr