Alcide De Gasperi

Alcide De Gasperi oder eigentlich Degasperi (* 3. April 1881 in Pieve Tesino bei Trient, Tirol, Österreich-Ungarn; † 19. August 1954 im Ortsteil Sella von Borgo Valsugana, Italien) war ein italienischer Staatsmann, der zunächst im cisleithanischen Teil Österreich-Ungarns und nach dem Ersten Weltkrieg in Italien wirkte. Er war der erste Vorsitzende der Democrazia Cristiana und von 1945 bis 1953 italienischer Ministerpräsident. De Gasperi gilt als einer der Gründerväter der Europäischen Gemeinschaften.

Quelle: Wikipedia

Details

Vornamen:Alcide Amedeo Francesco
Geburtsdatum:03.04.1881 (♈ Widder)
Geburtsort:Pieve Tesino
Sterbedatum:19.08.1954
Sterbeort:Borgo Valsugana
Nationalität:Österreich-Ungarn
Muttersprache:Italienisch
Sprachen:Italienisch; Deutsch;
Wirkungsstätte:Straßburg, Brüssel, Rom,
Geschlecht:♂männlich
Berufe:Politiker, Linguist, Journalist, Diplomat,

Merkmalsdaten

GND:N/A
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:32011324
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:n80028141
Filmportal:N/A
IMDB:N/A
Datenstand: 10.12.2022 10:22:52Uhr