Alexander Grigorjewitsch Sarchi

Alexander Grigorjewitsch Sarchi (russisch Александр Григорьевич Зархи ; * 5. Februarjul./ 18. Februar 1908greg. in Sankt Petersburg, Russisches Kaiserreich; † 27. Januar 1997 in Moskau) war ein russischer Filmregisseur und Drehbuchautor.

1969 wurde ihm der Titel Volkskünstler der UdSSR verliehen. Sein Film Sechsundzwanzig Tage im Leben von Dostojewski wurde auf dem 31. Internationalen Filmfestival in Berlin für den Goldenen Bären nominiert.

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:Alexander
Geburtsdatum:05.02.1908 (♒ Wassermann)
Geburtsort:Sankt Petersburg
Sterbedatum:27.01.1997
Sterbeort:Moskau
Nationalität:Russisches Kaiserreich
Sprachen:Russisch;
Geschlecht:♂männlich
Berufe:Schauspieler, Filmregisseur, Drehbuchautor,
Mitgliedschaft:Schriftstellerverband der UdSSR, Association of Filmmakers of the USSR,

Merkmalsdaten

GND:N/A
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:77753901
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:n85178755
Filmportal:N/A
IMDB:nm0953516
Datenstand: 27.01.2021 10:53:30Uhr