Jean d’Ormesson

Jean Bruno Wladimir François-de-Paule Le Fèvre d’Ormesson (* 16. Juni 1925 in Paris; † 5. Dezember 2017 in Neuilly-sur-Seine) war ein französischer Schriftsteller und Journalist, Mitglied der Académie française. Er galt als der „Nestor der französischen Literaturkritik“.

Quelle: Wikipedia

Details

Vornamen:Jean François de Paule Wladimir Bruno
Geburtsdatum:16.06.1925 (♊ Zwillinge)
Geburtsort:7. Arrondissement von Paris
Sterbedatum:05.12.2017
Sterbeort:Neuilly-sur-Seine
Nationalität:Frankreich
Muttersprache:Französisch
Sprachen:Französisch;
Geschlecht:♂männlich
Berufe:Journalist, Schriftsteller, Philosoph,
Mitgliedschaft:Académie française, Academia Brasileira de Letras, Comité des intellectuels pour l'Europe des libertés,

Merkmalsdaten

GND:N/A
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:49229768
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:n50002176
Filmportal:N/A
IMDB:N/A
Datenstand: 29.11.2022 05:33:17Uhr