Sergei Paradschanow

Sergei Iossifowitsch Paradschanow (gebürtig Sarkis Howsepi Paradschanian; armenisch Սարգիս Հովսեփի Փարաջանյան ; georgisch სერგეი (სერგო) ფარაჯანოვი ; russisch Сергей Иосифович Параджанов ; * 9. Januar 1924 in Tiflis, Georgische SSR, Sowjetunion, heute Tbilisi, Georgien; † 21. Juli 1990 in Jerewan, Sowjetunion, heute Armenien) war ein sowjetischer Filmregisseur armenischer Herkunft. Der „Kinorebell“ war einer der originellsten und gefeiertsten Regisseure des 20. Jahrhunderts. Seine Arbeit spiegelt die ethnische Vielfalt des Kaukasus wider.

Quelle: Wikipedia

Details

Vornamen:Serhij Sergej Sargis Sergo
Geburtsdatum:09.01.1924 (♑ Steinbock)
Geburtsort:Tiflis
Sterbedatum:20.07.1990
Sterbeort:Jerewan
Nationalität:Sowjetunion
Sprachen:Russisch;
Geschlecht:♂männlich
Berufe:Filmregisseur, Drehbuchautor, Maler, Filmeditor,

Merkmalsdaten

GND:N/A
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:44353874
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:n79007165
Filmportal:N/A
IMDB:nm0660886
Datenstand: 06.10.2022 00:51:09Uhr