Isabella De Bernardi

Isabella De Bernardi (* 12. Juli 1963 in Rom; † 26. Mai 2021 in Mailand) war eine italienische Schauspielerin.

Sie war die Tochter des Drehbuchautors Piero De Bernardi.

Ihr Filmdebüt hatte De Bernardi im 1980 gedrehten Spielfilm Un sacco bello in der Rolle der Fiorenza. Im folgenden Jahr spielte sie unter der Regie von Mario Monicelli in Die tolldreisten Streiche des Marchese del Grillo mit. Drei weitere Filme folgten, bis man sie 1989 in dem Film Der Bulle und das Kind zuletzt in der Rolle einer Polizistin sehen konnte.

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:Isabella
Geburtsdatum:12.07.1963 (♋ Krebs)
Geburtsort:Rom
Sterbedatum:26.05.2021
Sterbeort:Rom
Alter:57Jahre 10Monate 14Tage
Nationalität:Italien
Sprachen:Italienisch;
Geschlecht:♀weiblich
Berufe:Schauspieler, Filmschauspieler,

Merkmalsdaten

GND:N/A
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:233346700
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:N/A
Filmportal:N/A
IMDB:N/A
Datenstand: 07.12.2022 21:52:39Uhr