George Fawcett

George Fawcett (* 25. August 1860 in Alexandria, Virginia; † 6. Juni 1939 in Nantucket, Massachusetts) war ein US-amerikanischer Schauspieler.

George Fawcett war ein sehr populärer Bühnendarsteller in Großbritannien und den USA Ende des 19./Anfang des 20. Jahrhunderts. In seiner Glanzzeit trat er in Konkurrenz mit John und Lionel Barrymore. Auf dem Broadway gehörte der Absolvent der Virginia University zum festen Inventar.

Erst im gediegenen Alter von 55 Jahren kam Fawcett zum Film. D. W. Griffith war von ihm so angetan, dass er ihn für mehrere seiner Filme engagierte. Innerhalb von nur 15 Jahren wirkte Fawcett in mehr als 100 Filmen mit und begründete damit seinen Ruf als „großer alter Mann des Films“. Meist spielte er Väter, knurrige Richter und ähnliche Rollen. Kurz nach der Einführung und dem Siegeszug des Tonfilms beendete Fawcett seine Schauspieler-Karriere auf Grund von Gesundheitsbeschwerden. Im Jahr 1932 stand er zusammen mit seiner Frau Percy noch einmal mit dem Stück Peacock auf der Bühne, das er selbst produzierte. Im Jahr 1939 starb Fawcett im Alter von 78 Jahren an Herzversagen.

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:George
Geburtsdatum:25.08.1860 (♍ Jungfrau)
Geburtsort:Alexandria
Sterbedatum:06.06.1939
Sterbeort:Nantucket
Nationalität:Vereinigte Staaten
Muttersprache:Englisch
Sprachen:Englisch;
Geschlecht:♂männlich
Berufe:Bühnenschauspieler, Filmschauspieler, Filmregisseur, Schauspieler,

Merkmalsdaten

GND:N/A
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:51244467
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:no89005879
Filmportal:N/A
IMDB:nm0269493
Datenstand: 19.01.2022 15:31:35Uhr