Morgan Freeman: Mysterien des Weltalls

Hat Gott den Menschen erschaffen oder hat der Mensch Gott erschaffen? Diese Folge von "Mysterien des Weltalls" geht dem uralten Rätsel um die Existenz einer höheren Macht nach. Psychologen haben beispielsweise herausgefunden, dass der Mensch bei mangelnder Kontrolle dazu neigt, höhere Kräfte, wie Schicksal oder Fügung, für das Geschehene verantwortlich zu machen. Sucht der Mensch also Halt im Glauben, wenn es die Lebensumstände erfordern? Andy Newberg, Begründer des Wissenschaftszweigs "Neurotheologie", untersucht die Hirnströme von Gläubigen und Atheisten. Seine erstaunliche Entdeckung: Beide unterscheiden sich enorm.

Quelle: Presseportal

Die Sendung wird ausgestrahlt am Montag, den 22.04.2019 um 08:40 Uhr auf ServusTV.