Wilde Ostsee (3/3)

Von Finnland bis Schweden

Quelle: ARD-Pressebild

Der Bottnische Meerbusen ist der unbekannteste Teil der Ostsee. Im Winter ist die Ostsee auf 300 Kilometern Länge gefroren. Im Frühjahr bringen hier Ringelrobben ihre Jungen zur Welt. Über 10.000 Tiere leben noch zwischen Schweden und Finnland.

Wenn Lapplands Küste noch vereist ist, zieht es im 300 Kilometer weiter südlich gelegenen Kvarken-Archipel Millionen von Fischen an die Küste. Ihr Ziel sind flache Strandseen. Denn nur dort, wo das Wasser wirklich süß ist, können sie laichen. Riesige Hechte kämpfen sich durch knöcheltiefes Wasser, um ihre Eier abzulegen.

Das Kvarken-Archipel ist auch die Heimat eines der seltensten Tiere Europas, des Gleithörnchens. Im Frühling gehen die Männchen auf Brautschau und "fliegen" von Baum zu Baum. Gegenüber auf schwedischer Seite liegt die Höga Kusten - die "hohe Küste". Roter Granit ragt über 300 Meter aus der Ostsee empor. Beeindruckende Felsformationen mit Buchten und Inseln, Mooren und Wäldern waren die Kulisse für den Film "Ronja Räubertochter".

Die Sendung wird ausgestrahlt am Sonntag, den 21.04.2019 um 12:00 Uhr auf MDR.

21.04.2019
12:00
Livestream
Audio-Format:stereo
Bild-Format:16:9
Farbe:farbe
Audio-Beschreibung: nein
Hörhilfe: ja
HDTV: ja
Logo-Event: nein
VPS:1555840800
Schlagwörter:Dokumentation/Reportage, Finnland, Schweden, Natur, Tiere
Alternative Ausstrahlungstermine:
20.07.2019 20:15 Uhr RBB
21.04.2019 12:00 Uhr MDR
02.04.2019 11:05 Uhr arte
30.03.2019 14:00 Uhr arte
21.03.2019 18:35 Uhr arte
21.10.2018 09:30 Uhr MDR