Erlebnis Hessen: Frankfurts Bauernmarkt

Ein Film von Dorothea Windolf

Quelle: Pressebild

Sie wirkt morgens um vier Uhr alles andere als einladend: die Konstablerwache mitten in Frankfurt. Vereinzelt streunt Partyvolk aus den umliegenden Clubs umher, einige auf dem Weg nach Hause, andere noch unterwegs, um etwas zu erleben. Doch kurz bevor die Sonne aufgeht und die Stadt erwacht, da wechselt zweimal in der Woche unerwartet das Publikum: Plötzlich werden Karotten, Salat und Gurken ausgepackt. Mitten auf der Konstablerwache parkt der Landmetzger seinen Wagen, während um ihn herum noch ein paar Nachtschwärmer wanken.
Es dauert etwa drei Stunden, bis der Großstadtmief verzogen ist und die Konstablerwache endlich Landluft atmet. Über fünfzig Bauern, Winzer, Gärtner, Bäcker, Käser, Fischzüchter, Imker und Metzger bieten dann ihre Spezialitäten an, die sie allesamt im Frankfurter Umland hergestellt haben. Der Konstablerwachen-Markt ist somit der größte Bauernmarkt Hessens und inzwischen aus dem Herzen Frankfurts nicht mehr wegzudenken: Längst ist er ein beliebter Treffpunkt von Einheimischen, Pendlern, Touristen, Rentnern, Bankern, Hipstern und Schoppenfreunden. "Erlebnis Hessen" hat den Markt besucht, mit Erzeugern gesprochen und einige von ihnen auch auf ihren Höfen getroffen.

Die Sendung wird ausgestrahlt am Montag, den 22.04.2019 um 17:15 Uhr auf HR.