alpha-retro: Wiener Kontraste 1969

Quelle: ARD-Pressebild

Gezeigt werden in dieser Filmdokumentation aus dem Jahr 1969 ganz unterschiedliche Lebensverhältnisse. Da gibt es einerseits den Postbeamten mit seiner Frau und dem kleinen Kind und da gibt es andererseits den Unternehmer, der abends bei sich zu Hause regelmäßig seine Freunde empfängt, unter ihnen viele Künstler.

Der Postbeamte wohnt in der Storchengasse in Fünfhaus im 15. Wiener Bezirk. Die Wohnung besteht aus einem Schlafzimmer und einer Küche. Zwei Drittel aller Wohnungen in Wien hatten damals weniger als 60 Quadratmeter, viele davon kaum mehr als 30. Die meisten hatten kein Fließendwasser und keine Toilette in der Wohnung sondern nur Bassena und Toilette im Treppenhaus - oder gar nur im Hof. Der Grund war: In diese Häuser wurde von den Besitzern nichts investiert, da die Mieten per Gesetz seit 50 Jahren fast unverändert also extrem niedrig sind. Das heißt, die Bewohner bezahlen für solche Wohnungen nur einen geringen Bruchteil ihres Monatseinkommens.

Den Angestellten der Wiener Verkehrsbet…

Die Sendung wird ausgestrahlt am Sonntag, den 19.05.2019 um 01:50 Uhr auf ARD-alpha.

19.05.2019
01:50
Livestream
Audio-Format:stereo
Bild-Format:16:9
Farbe:farbe
Audio-Beschreibung: nein
Hörhilfe: nein
HDTV: ja
Logo-Event: nein
VPS:1558223400
Schlagwörter:Rückblick, Dokumentation/Reportage, Menschen im Alltag, Österreich
Alternative Ausstrahlungstermine:
19.05.2019 01:50 Uhr ARD-alpha
18.05.2019 20:15 Uhr ARD-alpha