berggeschichten

Die neue Höllentalangerhütte

Quelle: Pressebild

Oft sind alte Berghütten so marode, dass ein Ersatzbau nötig wird - wie bei der Höllentalangerhütte unterhalb der Zugspitze. Teile des alten, immer wieder erweiterten Gebäudes, waren über hundert Jahre alt. Insgesamt entsprach der verschachtelte Bau nicht mehr den behördlichen Auflagen zu Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung, Energieeffizienz, Brand- und Lawinenschutz. Hochgedämmt, mit Kläranlage und eigenem Wasserkraftwerk für die ökologisch nachhaltige Stromerzeugung erfüllt der moderne Neubau nun die neuesten Vorgaben.
Und trotzdem löste er anfangs eine Protestlawine aus.

Die Sendung wird ausgestrahlt am Sonntag, den 19.05.2019 um 13:30 Uhr auf BR.