MDR Zeitreise

Plaste und Elaste - Als der Alltag Kunststoff wurde

Quelle: ARD-Pressebild

Plaste, Plastik, Kunststoffe - insbesondere im Verpackungsbereich sind sie enorm in der Kritik: Als Umwelt-Verschmutzer, als Ressourcen-Killer, als Gesundheits-Schädling. Allenthalben wird der Abschied propagiert - ein Abschied, der schwierig ist. Denn die praktische, langlebige, bunte Kunststoff-Welt durchzieht unseren gesamten Alltag. Wer versucht, ohne Plastik zu leben, stößt schnell an Grenzen. Unsere Welt ist förmlich plastifiziert.
Eine Entwicklung, die vor 60 Jahren niemand ahnte: Die MDR-Zeitreise begibt sich auf Spurensuche in die Jahre, als die Plaste ihren Siegeszug antrat, gefeiert wurde und begann, unser Leben zu durchdringen - als vielleicht sichtbarster Beleg für den Wahlspruch, nach dem Chemie für "Brot, Wohlstand, Schönheit" sorgt. Selbst die Wirtschaftsspione der DDR beschäftigte die Jagd nach den Formeln für die begehrten Stoffe….
Spannende Gegenwartsfragen in historischer Perspektive: In neuen Folgen des Erfolgsformats geht Moderatorin Janett Eger künftig immer am Sonntagabend…

Quelle: Presseportal

Die Sendung wird ausgestrahlt am Sonntag, den 19.05.2019 um 22:15 Uhr auf MDR.