Re: Traummann im Westen

Rumäniens Frauen suchen das Weite

Quelle: ARD-Pressebild

Liuba Radion hat eigentlich fast alles: Sie betreibt als Heilpraktikerin eine gut laufende Praxis, lebt mit ihrer Tochter in einer Eigentumswohnung. Doch sie will raus aus Rumänien. Sie sucht einen Mann fürs Leben. Und der soll unbedingt ein Deutscher sein. Wenn sie den richtigen Mann findet, würde sie für ihn auswandern. Mit einem Rumänen sei eine respektvolle Beziehung auf Augenhöhe nicht möglich. Rumänische Männer suchten in einer Frau entweder die billige Haushälterin oder ein aufreizendes, dummes Sex-Püppchen.

Liuba hat sich bei der Partnerschaftsvermittlung von Antoinette Hambitzer angemeldet. Sie hat sich darauf spezialisiert, rumänische Frauen an deutsche Männer zu vermitteln. Den Frauen verspricht sie einen Neuanfang im Westen mit einem Mann, der sie respektiert. Den deutschen Männern verspricht sie eine hübsche Partnerin, die eigenständig, aber nicht allzu emanzipiert ist. In Bukarest empfängt Antoinette ihre Kunden aus Deutschland und stellt ihnen Frauen vor. Auch für Liuba hat sie einen Kandidaten.

Rumänien ist mit seinen knapp 20 Millionen Einwohnern eines der ärmsten Länder der EU. Und auch bei der Gleichberechtigung gehört das Land zu Europas Schlusslichtern. Erfolgreiche Frauen und damit Vorbilder gibt es in Politik, Wirtschaft oder Wissenschaft. Trotz guter Qualifikation haben Frauen noch immer einen gesellschaftlich niedrigen Stellenwert. Sie erleben häusliche und sexuelle Gewalt, die kaum geahndet wird.

In einem Land, das Frauen auf ihren Körper und ihr Aussehen reduziert, wundert es nicht, dass viele junge Mädchen davon träumen, Model, Moderatorin oder Promi zu werden. Die 18-jährige Mihaela Gheorghiu probiert es über einen Model-Kurs. Statt für ihr anstehendes Abitur zu lernen, schminkt sie sich lieber und postet Selfies im Internet. Sie möchte raus aus ihrem einfachen Leben im Provinznest und träumt von Glamour und Großstadt. Die Reportage-Reihe "Re" erzählt Geschichten von Menschen - authentisch und ganz nah dran. Es sind Geschichten, die hinter den Schlagzeilen stecken, die berühren, erstaunen und zum Nachdenken anregen. In 30 Minuten zu einem aktuellen Thema zeigt jede Reportage eine Facette Europas, begegnet spannenden Menschen und taucht in andere Lebenswelten ein. "Re:" macht damit Europa in seiner Vielfalt erlebbar und begreifbar.

Die Sendung wird ausgestrahlt am Donnerstag, den 23.05.2019 um 12:15 Uhr auf arte.

23.05.2019
12:15
Livestream
Audio-Format:stereo
Bild-Format:16:9
Farbe:farbe
Audio-Beschreibung: ja
Hörhilfe: ja
HDTV: nein
Logo-Event: nein
VPS:1558606500
Schlagwörter:Dokumentation/Reportage, Menschen im Alltag, Rumänien
Alternative Ausstrahlungstermine:
23.05.2019 12:15 Uhr arte
22.05.2019 19:40 Uhr arte
10.05.2019 23:15 Uhr tagesschau24
12.11.2018 09:30 Uhr tagesschau24
11.11.2018 07:45 Uhr tagesschau24
09.11.2018 20:45 Uhr tagesschau24
17.08.2018 15:00 Uhr RBB
14.06.2018 12:15 Uhr arte
13.06.2018 19:40 Uhr arte