Asche, Foul und Pfeife

Über den schweren Job der Amateur-Schiedsrichter

Quelle: ARD-Pressebild

Schiedsrichter. Für manche: die Pfeifen der Nation. Aber: stets in aller Munde. Jedes Wochenende. Gesprächsthema beim Bäcker. Diskussionen am Arbeitsplatz. Nicht erst seit Einführung des Videobeweises in der Bundesliga.

Ganz unten an der Basis, auf dem Sportplatz um die Ecke, pfeifen die Schiedsrichter unter erschwerten Bedingungen. Einsatz ohne technische Hilfsmittel. Auf Asche oder Acker. Anfahrt mit Rad oder Roller. Amateurfußball. Bei Wind und Wetter. Anpfiff um 9, 11, 13 oder 15 Uhr. Der Sonntag: Hinüber! Wer tut sich das an? Freiwillig.

Sind 9.282 männliche und weibliche Schiedsrichter in NRW die wahren Helden unseres Fußball-Bundeslandes? 2017/18 haben sie die Spiele von 25.714 Mannschaften geleitet. Wenn der Amateurfußball im Westen mit Spielern und Spielerinnen aus aller Welt der Kit unserer Gesellschaft sein soll, kitten die Schiedsrichter an ganz besonderer Stelle.

Die Sendung wird ausgestrahlt am Sonntag, den 19.05.2019 um 22:15 Uhr auf WDR.

19.05.2019
22:15
Livestream
Audio-Format:stereo
Bild-Format:16:9
Farbe:farbe
Audio-Beschreibung: nein
Hörhilfe: ja
HDTV: ja
Logo-Event: nein
VPS:1558296900
Schlagwörter:Dokumentation/Reportage, Menschen im Alltag, Fußball, Sport
Alternative Ausstrahlungstermine:
20.05.2019 03:20 Uhr WDR
19.05.2019 22:15 Uhr WDR