Stadt Land Kunst

Wifredo Lams Kuba / Australien / Toulouse

Quelle: ARD-Pressebild

* Kuba, Wifredo Lams magische Leinwand
An Kubas Nordküste trifft das Blau des Atlantiks auf das Grün des Zuckerrohrs. In dieser Umgebung wurde Wifredo Lam im Jahr der Unabhängigkeit der Insel geboren. Als Zeuge der bewegten Geschichte Kubas schuf er einen neuartigen Malstil zwischen Surrealismus und magischem Realismus. Sein Gemälde "La Jungla" mit den gebrochenen kubistischen Perspektiven gilt heute als erstes malerische Manifest der Dritten Welt.

* Ned Kelly, der australische Robin Hood
Im Südosten Australiens liegt Victoria. Der kleinste Bundesstaat des Kontinents verfügt über unterschiedliche Landschaftsformen wie Ebenen, Berge und Weinbaugebiete. In dieser Umgebung wuchs im 19. Jahrhundert Ned Kelly auf, der legendärste Outlaw Australiens. Als Australien noch eine Kolonie war, legte er sich mit den englischen Behörden an, indem er nicht nur stahl und mordete, sondern auch die Buschfarmer verteidigte.

* Toulouse, eine Streitschrift für die Toleranz
Von der Place du Capitole bis zum Ufer der Garonne und von den eleganten Renaissance-Hotels bis zur Kathedrale: Die Altstadt von Toulouse ist rosa. Ein Justizirrtum in diesem Viertel ließ einst einen berühmten Aufklärer zur Feder greifen.

Die Sendung wird ausgestrahlt am Donnerstag, den 23.05.2019 um 08:45 Uhr auf arte.