Fährpassagen: Argentinien (3/5)

Quelle: Pressebild

Der Río de la Plata ist der bis zu 220 Kilometer breite Zusammenfluss der Ströme Paraná und Uruguay. An seinen Ufern befinden sich die Hauptstädte Argentiniens und Uruguays. Da es keine Brücken gibt, übernehmen Fähren die Verbindung zwischen Buenos Aires und Montevideo. Ohne die Schiffsverbindungen wären das Leben und der Handel in der Region undenkbar. Auf dem Río de la Plata verkehrt die schnellste Fähre der Welt. Mit 800 Passagieren und 150 Autos an Bord schafft die "Francisco" die 220 Kilometer zwischen Buenos Aires und Montevideo in gut zwei Stunden. Die Masse der Pendler nimmt die kleineren, billigeren Fähren.

Die Sendung wird ausgestrahlt am Mittwoch, den 22.05.2019 um 10:30 Uhr auf HR.

22.05.2019
10:30
Livestream
Logo-Event: nein
Schlagwörter:Doku, Argentinien, Uruguay, Land/Leute, Menschen im Alltag
Alternative Ausstrahlungstermine:
22.05.2019 10:30 Uhr HR