7 Tage

7 Tage... Segeln gegen den Krebs

Quelle: ARD-Pressebild

"Der Krebs ist raus, also bist Du gesund. Das denken die Leute und erwarten, dass man ist wie vorher. Aber das ist man nicht." Becky ist 33 und hatte Brustkrebs. Nach einem halben Jahr Chemotherapie, OP und Bestrahlung gilt Becky als krebsgeheilt. Sie selbst fühlt sich jedoch schwach wie eine 80-Jährige. Anstatt sich zu schonen, sticht sie in See. Zusammen mit acht Krebspatienten segelt sie von Rügen über Kopenhagen bis nach Flensburg. NDR Autorin Anna Lisa Lohmann begleitet die Segler bei ihrem bewegenden Törn. Lars Kaufmann hat diese Reise behutsam mit seiner Kamera eingefangen.


"Der Krebs ist raus, also bist Du gesund. Das denken die Leute und erwarten, dass man ist wie vorher." Becky trocknet in der engen Bordküche des Segelboots "Arielle" eine Kaffeetasse ab. "Aber das ist man nicht." Becky ist 33 und hatte Brustkrebs. Hinter ihr liegt ein halbes Jahr Chemotherapie, OP, Bestrahlung, das komplette Programm. Becky gilt als krebsgeheilt. Sie selbst fühlt sich jedoch schwach wie eine 80-Jährige.

Anstatt sich zu schonen, sticht sie in See. Zusammen mit acht Krebspatienten segelt sie von Rügen über Kopenhagen bis nach Flensburg. Ihr gemeinsames Ziel: endlich wieder den Kopf frei kriegen. Die meisten an Bord haben die Krankheit erst vor Kurzem überwunden, erholt haben sie sich von ihr noch nicht. "Es geht darum, mal wieder etwas zu erleben, sich und seinem Körper wieder etwas zuzutrauen. Rauskommen aus der Schonhaltung. Zurückzukommen ins Leben", meint Marc, der Initiator des Projekts, der selbst zweimal an einem Hirntumor litt.

NDR Autorin Anna Lisa Lohmann begleitet Becky und die anderen Segler bei ihrem bewegenden Törn. Dabei teilt sie sich die engen Kajüten mit den Seglern und erfährt von deren  Sorgen und Wünschen. Lars Kaufmann hat diese Reise behutsam mit seiner Kamera begleitet und dabei Momente eingefangen, die einem ans Herz gehen, die zum Teil weh tun, aber auch Hoffnung machen - auf ein ganz normales Leben.

Die Sendung wird ausgestrahlt am Mittwoch, den 18.09.2019 um 23:50 Uhr auf NDR.