Chronik der Wende

15. Oktober '89

Quelle: Pressebild

In 163 Folgen beschreibt die vielfach preisgekrönte Doku-Serie "Chronik der Wende" Tag für Tag die umwälzenden Ereignisse, die zum Zusammenbruch der DDR und zur Wiedervereinigung der beiden deutschen Staaten führten.


In 163 Folgen beschreibt die vielfach preisgekrönte Doku-Serie "Chronik der Wende" Tag für Tag die umwälzenden Ereignisse, die zum Zusammenbruch der DDR und zur Wiedervereinigung der beiden deutschen Staaten führten.

Vom 13. Oktober präsentiert der rbb die Chronik der Wende im wöchentlichen Rhythmus mit immer sieben Kalenderblättern. Vertiefende Informationen gibt es unter www.chronik-der-wende.de. Zuschauer und Nutzer können so die dramatischen Ereignisse vom 7. Oktober 1989, dem 40. Republikgeburtstag der DDR, bis zum Tag der ersten freien Volkskammerwahl am 18. März 1990 noch einmal nachverfolgen.

Die "Chronik der Wende" wurde in zwei Staffeln 1994 und 1999 vom Ostdeutschen Rundfunk Brandenburg (ORB), einem der beiden Vorgängersender des rbb, produziert. 1995 erhielt die Produktion den wichtigsten deutschen Fernsehpreis, den Adolf-Grimme-Preis mit Gold.

Zum 30. Jahrestag von friedlicher Revolution und Mauerfall wiederholt der Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) die umfänglichste und wohl auch spannendste TV-Dokumentation zum Schicksalsjahr 1989/90 im rbb-Fernsehen.

Die Sendung wird ausgestrahlt am Montag, den 21.10.2019 um 00:50 Uhr auf RBB.