Aktuelle Reportage

Weltspiegel extra

Quelle: Pressebild
Quelle: Pressebild

Der Corona-Virus verbreitet sich zunehmend - weltweit und immer gravierender treten die Folgen zutage: In China sind die Ferien zum Neujahrsfest zu Ende, und der Alltag kehrt zurück. Doch nicht alle Fabriken können die Produktion wieder aufnehmen. Die entschiedenen Sicherheits-Maßnahmen der chinesischen Regierung halten viele Reisende von der Rückkehr an ihre Arbeitsstätten ab. Doch wenn die Industriebetriebe in China nicht liefern, sind weltweite Produktionsketten unterbrochen, auch mit Folgen für die Versorgung Europas zum Beispiel mit Medikamenten.


. Der "Weltspiegel extra" zeigt in Reportagen aus China, wie sich in der Bevölkerung Widerstand regt. Viele Chinesen sind wütend, weil sich die Versäumnisse der Regierung im Umgang mit der Krise immer deutlicher zeigen. Und wir erweiterten den Blick auf Südostasien: Wird dort genug gegen die Ausbreitung des Virus getan? Oder halten sich Nachbarstaaten freundlich zurück, weil sie von der Volksrepublik China abhängig sind und dem dominanten Nachbarn nicht vor den Kopf stoßen wollen?

Die Sendung wird ausgestrahlt am Freitag, den 14.02.2020 um 17:15 Uhr auf Phoenix.