Mythen-Jäger

Veronika und das Schweißtuch Jesu

45min, Großbritannien 2014
Quelle: ARD-Pressebild
Quelle: ARD-Pressebild

Auf dem Weg zu seiner Hinrichtung musste Jesus Christus sein Kreuz selbst tragen. So zeigen es die Stationen des Kreuzweges seit dem 18. Jahrhundert in jeder römisch-katholischen Kirche.

Dazu gehört auch die Darstellung Veronikas, die dem zum Tode Verurteilten ein Schweißtuch reicht. Jesus soll in dem Stoff seine Gesichtszüge hinterlassen haben – und diese sind dort bis heute sichtbar. Als "Schleier von Manoppello" wird die Reliquie verehrt.

Quelle: Presseportal

Die Sendung wird ausgestrahlt am Samstag, den 01.08.2020 um 22:25 Uhr auf ZDFinfo.