alpha-retro: Luftzubringer München-Nordsee (1962)

Quelle: Pressebild
Quelle: Pressebild

"Der moderne Mensch ist verpflichtet, in den Urlaub nicht mit dem Auto, sondern mit dem Flugzeug zu reisen". Das ist jedenfalls im Jahr 1962 die Meinung des Autors, der beschließt, im Sommerurlaub von München an die Nordsee zu fliegen. Am Zielort, der Insel Sylt, ist die Technik noch auf ein langsameres Tempo eingestellt, von der Inselbahn bis zum Krabbenkutter.


"Der moderne Mensch ist verpflichtet, in den Urlaub nicht mit dem Auto, sondern mit dem Flugzeug zu reisen". Das ist jedenfalls im Jahr 1962 die Meinung des Autors, der beschließt, im Sommerurlaub von München an die Nordsee zu fliegen - zweimal Umsteigen inklusive. Und so hat man als Fernsehzuschauer die Möglichkeit, mit ihm auf Zeitreise zu gehen, an Bord einer Turboprop-Maschine der Lufthansa, Typ "Vickers Viscount", die heute längst im Museum steht und von vergangenen Höhenflügen nur noch träumen kann: von Zeiten, da Fliegen noch ein Luxuserlebnis war. Am Zielort, der Insel Sylt, geht es dagegen langsam und beschaulich zu. Die Inselbahn fährt mit Tempo 30, und die Krabben werde noch von Hand gepult. alpha-retro: Norddeutsche Inseln

Die Sendung wird ausgestrahlt am Samstag, den 01.08.2020 um 23:15 Uhr auf ARD-alpha.

01.08.2020
23:15
Livestream
Audio-Format:stereo
Bild-Format:16:9
Farbe:farbe
Audio-Beschreibung: nein
Hörhilfe: nein
HDTV: ja
Logo-Event: nein
VPS:1596316500
Schlagwörter:Rückblick, Dokumentation/Reportage, Reisen
Alternative Ausstrahlungstermine:
01.08.2020 23:15 Uhr ARD-alpha
31.07.2020 21:35 Uhr ARD-alpha