Xenius: Arbeiten 4.0

Teamwork in der digitalen Welt

Quelle: Pressebild
Quelle: Pressebild

Die Corona-Pandemie treibt die Digitalisierung im Arbeitsleben ungeahnt schnell voran und könnte dazu beitragen, das Arbeiten nachhaltig zu verändern. Das Homeoffice ist für Unternehmen und Mitarbeiter zu einem wichtigen Faktor geworden, um die Krise zu meistern.
Die "Xenius"-Moderatoren Emilie Langlade und Adrian Pflug sind an zwei Standorten des Fraunhofer-Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO) und erleben dort Teamwork auf Distanz. Wie fühlt es sich an, als Avatar in virtueller Umgebung zusammenzuarbeiten? Und können analoge Elemente in der digitalen Welt für neue kreative Ideen sorgen?


Die Corona-Pandemie treibt die Digitalisierung im Arbeitsleben ungeahnt schnell voran und könnte dazu beitragen, das Arbeiten nachhaltig zu verändern. Das Homeoffice ist für Unternehmen und Mitarbeiter zu einem wichtigen Faktor geworden, um die Krise zu meistern. Millionen Arbeitnehmer wurden ohne Vorwarnung vor die Herausforderung gestellt, von zu Hause zu arbeiten - ein spannendes Experiment für Arbeitsforscher, aus dem es bereits erste Ergebnisse und Empfehlungen gibt. Was bereits vor Corona in den Laboren der Arbeits- und Organisationsforscher entwickelt wurde, könnte vielleicht schon früher Realität werden als geahnt.

Die "Xenius"-Moderatoren Emilie Langlade und Adrian Pflug sind an zwei Standorten des Fraunhofer-Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO) und erleben dort Teamwork auf Distanz. Wie fühlt es sich an, als Avatar in virtueller Umgebung zusammenzuarbeiten? Und können analoge Elemente in der digitalen Welt für neue kreative Ideen sorgen?

Außerdem: Mitarbeiter im Homeoffice sind oft produktiver als ihre Kollegen im Büro. Allerdings zahlen sie allzu oft einen hohen Preis. Laut einer Studie der International Labour Organisation der UN leisten sie im Homeoffice mehr unbezahlte Arbeit und leiden eher an Stress und Schlaflosigkeit. Was tun? Eine Arbeitswissenschaftlerin zeigt auf, welche Situationen im Homeoffice-Stress verursachen und gibt Tipps, wie sich eine neue Work-Life-Balance etablieren lässt. Wissen in 26 Minuten - das ist "Xenius", das werktägliche Magazin bei ARTE, das vertraute wie überraschende Themen aus dem Alltag und der Welt der Wissenschaft und Forschung unter die Lupe nimmt. Die deutsch-französischen Moderatorenpaare Dörthe Eickelberg und Pierre Girard, Caroline du Bled und Gunnar Mergner sowie Emilie Langlade und Adrian Pflug erleben Wissenschaft hautnah, entdecken, was die Welt bewegt, und treffen führende Köpfe aus der Forschung. "Xenius" ist Wissenschaft auf Augenhöhe, fundiert, bereichernd und gleichzeitig amüsant.

Die Sendung wird ausgestrahlt am Mittwoch, den 23.09.2020 um 16:50 Uhr auf arte.

23.09.2020
16:50
Livestream
Audio-Format:stereo
Bild-Format:16:9
Farbe:farbe
Audio-Beschreibung: nein
Hörhilfe: ja
HDTV: nein
Logo-Event: nein
VPS:1600872600
Schlagwörter:Magazin, Wissenschaft/Forschung, Ausbildung/Beruf, Digitale Welt
Alternative Ausstrahlungstermine:
23.09.2020 16:50 Uhr arte