Die Nordreportage: Eine Kleinstadt im Ausnahmezustand

Neustadt-Glewe und die "Airbeat One"

Quelle: ZDF-Pressebild
Quelle: ZDF-Pressebild

Wenn die Erde auf dem kleinen Flugplatz in Neustadt-Glewe in Mecklenburg-Vorpommern bebt, dann gibt es für die Elektromusikfans kein Halten mehr. Airbeat One, Norddeutschlands größtes Festival der elektronischen DanceSzene, zieht sie alle magisch an: 65.000 feierfreudige Partygäste aus 80 Nationen pilgern in die mecklenburgische Idylle. Sie campieren in Zelten oder mieten kleine Hütten. Mehr als 200 DJs aus aller Welt reisen teilweise per Privatjet an, nur für eine Stunde und einen Gig.
Ein Mecklenburger hatte die Idee für das Spektakel Airbeat One. Bei der Premiere vor knapp 20 Jahren kam allerdings gerade einmal eine Handvoll Fans, erinnert sich Sebastian Eggert, der Eventmanager.
Doch er hat immer an seine Idee geglaubt, hat sich nie von seinem Traum abbringen lassen: dass die "Airbeat" etwas ganz Großes werden kann. Und das ist sie heute, eine Megashow.
"Die Nordreportage" ist von Anfang an dabei, wenn auf der freien Wiese mitten in der Natur die spektakulären Bühnen hochgezogen werden, die Bässe anfangen zu wummern und schließlich in den Pyro-Shows tonnenweise Leuchtraketen abgefeuert werden. Bis zum nächsten Morgen. Sie trifft Macher und Manager, Fans und Stars vor und hinter den Kulissen.
Und auch für die Einwohnerinnen und Einwohner von NeustadtGlewe ist die Airbeat One ein Highlight des Sommers, und zwar eines mit Nebenwirkungen.

Die Sendung wird ausgestrahlt am Freitag, den 24.06.2022 um 01:45 Uhr auf NDR.