Aufgedeckt - Rätsel der Geschichte

Das versunkene Neapolis

45min, Großbritannien 2019
Quelle: Pressebild (zdfPresse2022)
Quelle: Pressebild (zdfPresse2022)

Neapolis - alte Überlieferungen beschreiben eine blühende Stadt im heutigen Tunesien. Lange gibt es keine Beweise für ihre Existenz. Ein Sturm über dem Mittelmeer ändert das schlagartig.

Die kleine Stadt war einst eine römische Metropole. Jahrhunderte blieb sie wie vom Erdboden verschluckt, und ihre Existenz war unklar. Doch dann legt ein Unwetter die antiken Ruinen von Neapolis unter Wasser frei. Aber warum ist die Stadt damals untergegangen?

Ein tunesisch-italienisches Archäologenteam macht sich auf die Suche nach dem Grund für den Untergang von Neapolis. Bei den Recherchen wird deutlich, wie reich und bedeutend diese Stadt bis zum 4. Jahrhundert war. Als wichtigster Produzent einer der begehrtesten Speisezutaten in der antiken römischen Küche, dem Gewürz Garum, belieferte Neapolis sogar die Außengrenzen des Römischen Reiches. Der Niedergang der Metropole ist eng mit einer verheerenden Naturkatastrophe sowie dem Ende des Römischen Reiches verwoben. Eine spannende Dokumentation über die versunkene Stadt Neapolis.

Quelle: Presseportal

Die Sendung wird ausgestrahlt am Dienstag, den 29.11.2022 um 23:05 Uhr auf ZDFinfo.