Liebeslotterie

1954

The Love Lottery is a 1954 Ealing Studios comedy film, directed by Charles Crichton and starring David Niven. The film examines celebrity and fan worship with an international setting including Lake Como, ambitious dream sequences, and an uncredited cameo appearance at the end by Humphrey Bogart as himself.[2]

Quelle: Wikipedia(englisch)
Kinostart:1954
weitere Titel:
The Love Lottery ast
Liebeslotterie
La Loterie de l'amour
L'idolo
Genre:Filmkomödie
Herstellungsland:Vereinigtes Königreich
Originalsprache:Englisch
IMDB: 202
Verleih:General Film Distributors
Regie:Charles Crichton
Drehbuch:Harry Kurnitz
Kamera:Douglas Slocombe
Schnitt:Seth Holt
Musik:Benjamin Frankel
Produzent:Monja Danischewsky
Darsteller:Anne Vernon
David Niven
Felix Aylmer
Gordon Jackson
Herbert Lom
Peggy Cummins
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

Datenstand: 01.08.2020 01:38:40Uhr