Festival Express

2003

Der Festival Express war 1970 eine Konzerttour vom Osten zum Westen Kanadas. Einige der besten Rockbands der damaligen Zeit nahmen daran teil, so auch Grateful Dead, Janis Joplin, The Band. Diese Tournee war Anlass einer Dokumentation, in der verschiedene Konzertauftritte, Interviews und auch Eindrücke gezeigt werden.

Auf dieser Reise wurden fünf Städte angefahren, um dort die Konzerte aufzuführen. Viele der Musiker blieben in dieser Zeit im Zug, andere erschienen nur bei den Konzerten. So ergaben sich auch eine Jamsession im betrunkenen Zustand zwischen Rick Danko (The Band), Janis Joplin und Jerry García (Grateful Dead), die die Veröffentlichung der Dokumentation nicht mehr miterleben konnten.

Während der Tour kam es zu mehreren Zwischenfällen. Ähnlich wie bei Woodstock weigerten sich viele Jugendliche, den Eintritt (16 US-Dollar) zu bezahlen und versuchten, die Konzerte zu stürmen und gegen die Polizisten vorzugehen. Dies führte zu einer negativen Publicity, aber auch dazu, dass spontane freie Konzerte neben den eigentlich geplanten stattfanden.

Trotz dieser Vorfälle und trotz der großen Einnahmenverluste wurde die Tournee fortgesetzt. Den Musikern wurde dabei ein Luxus (z. B. eigene Köche im Zug, statt einfache Imbisse) bereitgestellt, der zu der damaligen Zeit noch nicht üblich war. Die Geselligkeit der Künstler untereinander, der ständige Austausch und die Tatsache, dass die Musiker alle Freiheiten hatten, führte zu der Aussage von Kenny Gradney:"It was better than Woodstock, as great as Woodstock was." (Es war besser als Woodstock, so großartig wie Woodstock war).

2003 wurde diese Dokumentation erst bei den internationalen Filmfestspielen in Toronto uraufgeführt, bevor 2004 die DVD im Handel erhältlich war. Die DVD erreichte schnell den ersten Platz bei Online-Verkaufs-Charts wie beispielsweise Amazon.com, Barnes & Noble oder Tower Records und erzielte Einnahmen in Höhe von 1,2 Millionen US-Dollar.

Quelle: Wikipedia(deutsch)
Kinostart:2003
weitere Titel:
Festival Express cs
Genre:Dokumentarfilm, Musikfilm, Rockumentary
Herstellungsland:Vereinigtes Königreich
Originalsprache:Englisch
Farbe:Farbe
IMDB: 23000
Verleih:THINKFilm, Netflix
Offizielle Webseite:www.festivalexpress.com
Regie:Bob Smeaton
Kamera:Clarke Mackey
Musik:Eddie Kramer
Darsteller:Janis Joplin
Grateful Dead
The Band
Delaney & Bonnie
Buddy Guy
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

2005
AARP Movies for Grownups Awards
Movies for Grownups Award
Best Documentary
Gewinner
2005
Dallas-Fort Worth Film Critics Association Awards
DFWFCA Award
Best Documentary
Nominiert
2005
Vancouver Film Critics Circle
VFCC Award
Best Film - Canadian
Nominiert
Datenstand: 10.10.2021 01:29:59Uhr