Moon 44

1990

Moon 44 ist ein Science-Fiction-Film, der von Roland Emmerich produziert wurde. Der mit geringem Budget realisierte Film war der letzte, der in Emmerichs schwäbischer Heimat entstanden ist. Er wurde komplett innerhalb eines knappen halben Jahres in einer ausgedienten Panzerfabrik in Renningen bei Leonberg abgedreht.[2] Zur Seite standen Emmerich dabei Dean Heyde als Produktionsleiter, der bereits bei Hollywood Monster im Stab war, sowie erstmals der Modellbauer und Tricktechniker Volker Engel, der später mehrere Auszeichnungen für seine Spezialeffekte bei Independence Day erhielt. Mit 180.000 Besuchern blieb Moon 44 unterhalb der mit Joey gesetzten 400.000-er Marke.[2] Der Film startete am 15. Februar 1990 in den deutschen Kinos.

Quelle: Wikipedia(deutsch)
Kinostart:1990
15.02.1990 in Deutschland
weitere Titel:
Moon 44 id ast
MOON44
Księżyc 44pl
Луна 44bg
Луна-44
Închisoarea spațialăro
Rangaistussiirtola Moon 44fi
Moon 44 - Attacco alla fortezza eml
Місяць-44
霹靂雄鷹zh
Estació lunar 44
霹雳雄鹰zh-hans
Genre:Actionfilm, Thriller, Science-Fiction-Film, Abenteuerfilm, Gefängnisfilm, Dystopiefilm
Herstellungsland:Deutschland, Vereinigte Staaten
Originalsprache:Englisch
Farbe:Farbe
IMDB: 4591
Regie:Roland Emmerich
Drehbuch:Roland Emmerich
Kamera:Karl Walter Lindenlaub
Schnitt:Tomy Wigand
Musik:Joel Goldsmith
Produzent:Roland Emmerich
Darsteller:Michael Paré
Malcolm McDowell
Lisa Eichhorn
Dean Devlin
Brian Thompson
Stephen Geoffreys
Roscoe Lee Browne
Leon Rippy
David Williamson
Jochen Nickel
Renée Estevez
Milton Jones
Kat Sawyer-Young
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

1990
German Camera Award
German Camera Award - Outstanding Editing
Gewinner
1990
German Camera Award
Promotional Award
Feature Film (Spielfilm)
Gewinner
Datenstand: 30.07.2020 15:56:46Uhr