Die Jüdin – Edith Stein

1996

Die Jüdin – Edith Stein (Original: Siódmy pokój) ist eine italienisch-polnisch-französisch-ungarisch-deutsche Filmbiografie aus dem Jahr 1995 über Edith Stein (1891–1942), eine deutsche Nonne jüdischer Herkunft, die in Auschwitz starb und von Papst Johannes Paul II. 1987 selig- und 1998 heiliggesprochen wurde.

Quelle: Wikipedia(deutsch)
Kinostart:1995
weitere Titel:
Die Jüdin – Edith Stein
Siódmy pokójpl
La settima stanza
La Septième Demeure
The Seventh Room
A hetedik szobahu
Genre:Filmdrama
Herstellungsland:Ungarn, Italien, Polen, Frankreich
Originalsprache:Ungarisch
Farbe:Farbe
IMDB: 197
Regie:Márta Mészáros
Drehbuch:Márta Mészáros
Roberta Mazzoni
Éva Pataki
Kamera:Piotr Sobociński
Musik:Moni Ovadia
Darsteller:Maia Morgenstern
Adriana Asti
Jerzy Radziwiłowicz
Elide Melli
Fanny Ardant
Jan Nowicki
Anna Polony
Zsuzsa Czinkóczi
Jerzy Bińczycki
Teresa Budzisz-Krzyżanowska
Ewa Telega
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

1995
Camerimage
Golden Frog
Gewinner
1995
Venice Film Festival
OCIC Award
Gewinner
Datenstand: 01.10.2021 09:35:39Uhr